Zarnsdorfer FF-Kommando wurde bestätigt. Florianis setzen Vertrauen erneut in ihren Kommandanten Andreas Hinterberger.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Januar 2021 (05:48)
Das frisch gewählte Kommando der FF Zarnsdorf (von links): Verwalter Robert Bugl, Kommandant Andreas Hinterberger, Bürgermeister Friedrich Salzer und Kommandant-Stellvertreter Matthias Grabner.
FF Zarnsdorf

Die Neuwahlen der Feuerwehr Zarnsdorf bestätigten das bisherige Kommando in ihrer Funktion. Der 35-jährige Kommandant Andreas Hinterberger startet in seine zweite Periode. Was ihn daran motiviert? „In Notfällen die Bevölkerung bestmöglich zu unterstützen und die kommenden Herausforderungen zu meistern“, betont er.

Herausforderungen gab es im vergangenen Jahr genug. Der plötzliche Tod von Kommandant-Stellvertreter Johann Gruber war bestimmt eine der größten. In die Fußstapfen von Gruber trat im Sommer Matthias Grabner, der nun auch bei der Wahl zum Kommandant-Stellvertreter bestätigt wurde, Verwalter bleibt weiterhin Robert Bugl.

Erfreulich war 2020, dass die ersten beiden Feuerwehrfrauen in die Mannschaft aufgenommen wurden. Und 2021 steht dann der vom Vorjahr verschobene Bezirksjugendbewerb an.