Nun auch die ersten zwei Fälle im Bezirk Scheibbs . Seit Dienstagvormittag hat nun auch der Scheibbser Bezirk die ersten beiden bestätigten Coronavirus-Fälle. Das gab der Landessanitätsstab gerade bekannt.

Von Christian Eplinger. Update am 17. März 2020 (12:40)
Symbolbild
Maridav, Shutterstock.com

Die Infizierten kommen aus Wieselburg und Scheibbs. Der Krankheitsverlauf ist aber leicht, sodass beide in häusliche Quarantäne entlassen werden konnten. Eine Person dürfte sich in einem Skiurlaub mit dem Virus infiziert haben. Die weiteren Erhebungen im Umfeld der beiden Personen sowie mögliche daraus folgende weitere Quarantänemaßnahmen sind gerade im Laufen.

Von 1.482 getesteten Verdachtsfällen waren 1.155 negativ, 181 – nach 155 am Vortag – positiv (Stand Dienstag, 10.30 Uhr). 146 sind noch in Prüfung und daher offen. Zwei von den 181 positiv getesteten Personen sind genesen.

Die 181 bestätigten positiven Fälle in Niederösterreich verteilen sich auf die Bezirke Korneuburg (43), Amstetten (31), Tulln (28), Mödling (21), St. Pölten Land (14), Mistelbach (7), Bruck/Leitha (7), Neunkirchen (7), Baden (4), Krems (4), Lilienfeld (4), Melk (3) sowie je zwei Fälle in den Bezirken Gänserndorf, Hollabrunn und Scheibbs. Einen Fall gibt es je in den Magistraten Krems Stadt und Wiener Neustadt.