Kind bei Kollision mit Pkw schwer verletzt. Ein Zwölfjähriger ist Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Oberndorf an der Melk (Bezirk Scheibbs) schwer verletzt worden.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 10. Juli 2021 (09:28)

Ein 31-Jähriger aus Ruprechtshofen fuhr am Freitag gegen 18 Uhr mit seinem Pkw auf der Landesstraße 5247 im Gemeindegebiet von Oberndorf in Fahrtrichtung Kirnberg, als plötzlich ein zwölfjähriges Kind mit seinem Fahrrad aus einer Zufahrtsstraße, ohne anzuhalten, in die Landesstraße einbog. Der Pkw-Lenker lenkte das Fahrzeug auf die linke Fahrbahn aus und leitete eine Notbremsung ein, konnte jedoch eine seitliche Kollision nicht vermeiden.

Der Zwölfjährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.