LB29 wieder frei für Verkehr

Erstellt am 08. September 2020 | 17:57
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bauarbeiter Baustelle Symbolbild
Foto: Symbolbild
Die Bauarbeiten entlang der LB29 bei Oberndorf sind bis auf Details fertiggestellt.
Werbung
Anzeige

Einer der verkehrstechnischen Aufreger im Bezirk im vergangenen Sommer, die Totalsperre der LB29 bei Oberndorf, ist Geschichte. Die Arbeiten sind bis auf einige Details abgeschlossen.

Die Fahrbahn der LB29 inklusive Markierungen ist fertig und befahrbar. Es werden lediglich noch Bankett und Böschungen sowie die Planierungsarbeiten neben der Fahrbahn fertiggestellt. Entlang der neuen Straße wurden auch die Leerverrohrungen für Glasfaserkabeln verlegt.

VP-Bürgermeister Walter Seiberl betont, dass die Zusammenarbeit mit der bauausführenden Firma Haider sehr positiv verlaufen sei. „Wie weit und wie schnell an der LB29 Richtung St.Georgen/Scheibbs weitergebaut wird, ist Sache der Straßenbauabteilung Amstetten. Wobei es im Interesse der Gemeinde liegt, dass die Sanierung der Straße Richtung Scheibbs bald weitergeht, da diese Fahrbahn in einem sehr desolaten und untragbaren Zustand ist“, sagt der Oberndorfer Ortschef. Er verstehe den Unmut der Autofahrer sehr gut, doch: „Wir haben Bedenken geäußert, aber als Gemeinde haben wir gegenüber der Straßenbauabteilung kein Mitspracherecht.“

Werbung