Melker fuhr in Scheibbs gegen Baum: Unauffindbar. "Fahrzeug gegen Baum geprallt" hieß der Alarm am Donnerstagmorgen für die Feuerwehr Scheibbs. Diese rückte schnell aus, fand aber nur einen Pkw mit Melker Kennzeichen - ohne Fahrer.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 05. August 2021 (08:18)

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags war ein Auto mit Melker Kennzeichen am Scheibbser Kapuzienerplatz in einen Baum gefahren. Die örtlichen Florianis rückten rasch zum Einsatz aus, trafen aber an der Unfallstelle keinen Lenker des Fahrzeugs an.

Die Scheibbser FF führte die Fahrzeugbergung durch, die Polizei nahm Ermittlungen auf.