Vom Schüler zum „Lehrer“: Gewächshaus entsteht

Erstellt am 18. März 2022 | 03:24
Lesezeit: 2 Min
Start für das Gewächshaus im Poly-Garten Scheibbs. Ehemaliger Schüler fungiert als „Polier“.
Werbung

Das Fundament für das Gewächshaus im Schulgarten der Polytechnischen Schule Scheibbs steht. In der Vorwoche packten die Schüler der Fachgruppe Bau und Holz kräftig an.

Gemeinsam mit dem ehemaligen Schüler, Michael Metzinger, der aktuell sein drittes Lehrjahr bei der Firma Traunfellner absolviert. Unter seiner Aufsicht stellten die Schüler eine Schalung für das Fundament her. „Michael ist quasi in die Rolle eines Lehrers gerutscht. Auch zukünftige Lehrlinge der Firma Traunfellner, die uns sämtliches Material zur Verfügung gestellt hat, haben tatkräftig mitgearbeitet“, erklärt Schulleiter Robert Heindl.

Nach eineinhalb Tagen Eisenbiegen und Betonmischen war das Fundament fertig. Als nächsten Schritt werden Erdlöcher wieder geschlossen und Humus aufgetragen. Danach beginnen wir mit dem Bau von Hoch- und Niederbeeten und dem Setzen eines Steinwurfes“, erklärt der Schulleitern. Auch diese Arbeiten werden von den Schülern übernommen.

Noch im Frühling soll der neue Schulgarten auf dem 1.300 Quadratmeter großen Grundstück begrünt und mit Bienenstöcken und einem Nützlingshotel für Insekten ausgestattet werden.

Werbung