Silbermedaille für talentierten Klarinettist

Erstellt am 08. Juni 2023 | 18:30
Lesezeit: 2 Min
erl23 prima la musica
Mit seinem musikalischen Können spielte sich Julian Weissensteiner bei „prima la musica" auf den 2. Platz.
Foto: privat
Werbung
Julian Weissensteiner glänzte beim Bundeswettbewerb von „prima la musica“ mit seinem musikalischen Talent.

Zahlreiche außergewöhnliche Musikerinnen und Musiker präsentieren jährlich ihr Talent bei „prima la musica“, dem größten musikalischen Jugendwettbewerb Österreichs. Auch Julian Weissensteiner aus Lunz zeigte bereits im März beim Landesbewerb in St.Pölten sein Können auf der Klarinette, wodurch er sich für den Bundeswettbewerb in Graz qualifizieren konnte, welcher von 18. bis 29. März über die Bühne ging.

Sein Talent sowie die Freude an der Musik konnte der begabte Klarinettist auch hier unter Beweis stellen. Mit 84,40 Punkten spielte sich Julian Weissensteiner fast an die Musikspitze und konnte so die Silbermedaille mit nach Hause nehmen, wo großer Applaus auf den jungen Musiker wartete. Besonders stolz auf sein aktives Mitglied zeigte sich der Musikverein Lunz, bei welchem der talentierte Klarinettist seit diesem Jahr die Rolle des Kapellmeister Stellvertreter übernimmt.