Zwei Tage voller Literatur. Proberaum Workshop bietet verschiedene Programmpunkte zu Literatur und Schreiben an.

Von Red. Erlauftal. Erstellt am 04. September 2019 (16:05)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der Lunzer Autor Philipp Hager wird im Rahmen der Literaturtage in Scheibbs einerseits aus seinen Werken lesen und andererseits auch einen Schreib-Workshop abhalten.
mostmedia

Bereits zum vierten Mal finden heuer die vom Proberaum Scheibbs veranstalteten Literaturtage statt. Von 6. bis 7. September hat sich das junge Team zum Ziel gesetzt, den Teilnehmern die Freude am Schreiben sowie unterschiedliche Formen der Literatur näherzubringen. Beim Schreib-Spaziergang am 6. September können verschiedene Techniken kreativen Schreibens ausprobiert werden.

Es folgt eine kleine Wanderung durch Scheibbs, bei der sich die Teilnehmer von Texten bekannter Schriftsteller zum eigenen Schreiben inspirieren lassen können. Den krönenden Abschluss bietet am ersten Tag Philipp Hager aus Lunz mit einer Lesung aus seinen Werken wie etwa „Los!“ oder „Wolkenjagd“.

Am 7. September referiert Hager über die Wirksamkeit von Sprache und das Formulieren von Sätzen, die unter die Haut gehen. In einem Workshop wirft der Autor einen tieferen Blick in die Mechanismen der Sprache. Ein Highlight der Literaturtage ist jährlich die offene Bühne, auf der jeder willkommen ist, der etwas zu sagen, zu singen oder zu rappen hat. Das Wort gehört ab 20 Uhr auf der Bühne des Proberaums ganz den Besuchern.