Programmänderung: Statt Beatles rocken ABBA

Erstellt am 24. Juni 2022 | 09:19
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: Grestner Sommerkultur
Aufgrund von Krankheit muss die für Samstag, 2. Juli, geplante Beatles Show im Rahmen der Grestner Sommerkultur abgesagt werden. Nun springt ABBA ein.
Werbung
Anzeige

Statt „Let it be“ wird am kommenden Samstag in PÖ‘s Garten „Supertrouper“ erklingen. „Wir müssen leider die für diesen Termin geplante Beatles Show aus dem am Grestner Sommerkultur-Programm nehmen“, erklärt der Verantwortliche Reinhold Kefer. Aufgrund von Erkrankungen musste die Band diesen Auftritt für die heurige Saison absagen.

Jedoch konnte rasch ein würdiger Ersatz gefunden werden. Statt den 60er Jahren geht’s sozusagen mit ABBA in die 70er und 80er Jahre.

Ein Abend mit den unvergesslichen Hits der schwedischen POP-Gruppe steht nun am Programm. „Wir freuen uns, dass wir einer der besten österreichischen ABBA-Cover-Bands mit der „Supertrouper ABBA Live Show" nach Gresten holen können“, sagt Kefer. Und mal ehrlich, wer Wer kennt sie nicht die Erfolgstitel wie „Waterloo“, „Ring, Ring“, „Gimme Gimme““, „Chiquitita“, „Dancing Queen“, und „Mama Mia.“

Ein vielversprechender Abend mit viel Potenzial zum Mitsingen und Tanzen.

Nähere Informationen unter: www.gresten.gv.at/sommerultur

Werbung