GH Trefflingtalerhaus: Nur regionale Lieferanten. Schön, wenn die eigene Unternehmensphilosophie gut ankommt – wie für Gabriele und Ferry Heinz mit ihrem Gasthaus Trefflingtalerhaus. Und noch schöner, wenn diese gleich mit einer Falstaff-Gabel im Restaurant-Guide 2021 honoriert wird (80 Punkte).

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 28. April 2021 (04:25)
440_0008_8069399_erl17melktal_falstaff_trefflingtalerhau.jpg
Gabriele und Ferry Heinz freuen sich über eine Falstaff-Gabel für ihr Gasthaus Trefflingtalerhaus.
privat, privat

„Es ist ein gutes Gefühl, dass unser Weg richtig ist und unsere Arbeit angenommen wird. Wir verfolgen eine konsequente Linie“, freut sich Wirtin Gabriele Heinz. Das Credo im Gasthaus Trefflingtalerhaus lautet: „Wir sind der Frische verpflichtet.“ Gekauft wird von lokalen Produzenten, darunter sind auch Kleinbetriebe aus der näheren Umgebung.

Auf der Weide grasen die Schafe und Lämmer, deren Fleisch als besondere Spezialität des Hauses in vielen Variationen auf die Speisekarte des Hauses kommt. Wegen der Frische der saisonalen Zutaten wechselt die Karte oft mehrmals pro Woche. Die Lamm-Spezialitäten sind hoch begehrt, daher ist eine Vorbestellung dringend angeraten. Nur so kommt man dazu, die köstlichen Lammkoteletts zu verkosten.