BNI: Ein neues Führungsteam. Das BNI (Business Network International) Mittelpunkt Purgstall geht ins fünfte Jahr seines Bestehens, mit einem neuen Team und noch besseren Vernetzungs-Strategien.

Von Karin Katona. Erstellt am 26. März 2018 (08:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
BNI-NÖ-Direktor Gerhard Kriszt (rechts) mit dem neuen Purgstall-Team Michael Slawitschek, Simon Plener und Heidemarie Buchinger.
NOEN, Alois Spandl

Mit April beginnt das fünfte Jahr des BNI (Business Network International) Mittelpunkt Purgstall. Starten wird ein neues Führungsteam: Mitgliederkoordinator Michael Slawitschek, Chapter-Direktor Simon Plener und Schatzmeisterin Heidemarie Buchinger werden an der Spitze der 44 qualifizierten Betriebe stehen.

Mit über 600 Mitgliedern, die in 16 Netzwerkgruppen organisiert sind, liegt die Region Niederösterreich, verglichen mit anderen Regionen in Deutschland, der Schweiz und Österreich, an der Spitze. Das motiviert das BNI Mittelpunkt Purgstall. „Wir entwickeln Strategien zur engagierten, kompetenten und zielorientierten gegenseitigen Unterstützung im BNI-Team, sodass die neu definierten Ziele erreichbar werden“, verspricht Direktor Simon Plener.