Purgstall an der Erlauf

Erstellt am 13. Januar 2017, 05:00

von Christian Eplinger

Das neue Koch-Duo am Ramsauhof. Robert Scharner ist seit sieben Jahren das Gesicht, wenn es um Essen und Küche am Ramsauhof oder bei Show Express-Veranstaltungen geht. Nun erhält er Unterstützung.

Ramsauhof-Chef Hermann Wurzenberger (rechts) mit seinem neuen Kochduo am Ramsauhof: Chefkoch Robert Scharner (links) und Souschef Christopher Stricker. Übrigens auch am Herd in der alten Bauernstube soll es künftig ein „Show-Cooking“ direkt vor den Gästen geben.  |  Christian Eplinger

Robert Scharner ist mehr als „nur“ Chefkoch am Ramsauhof. Der 34-jährige Purgstaller, der im Gasthaus Pöchhacker in Gresten gelernt hat, ist Küchenchef und Showman zugleich – vor allem seit Agricola ist Robert Scharner auch Bühnenpräsenz gewöhnt.

Doch Scharner kocht nicht nur am Ramsauhof, sondern auch bei sämtlichen Großevents der Show Express Eventmanufactur. „Neben diesen Großevents mit oft bis zu 1.000 Essen auch das Restaurant im Ramsauhof voll zu betreuen, ist nicht immer ganz einfach“, sagt Scharner selbst.

"Zusätzlicher Schwung und Elan"

Genau dafür erhält er jetzt Unterstützung. Ab 11. Jänner gibt es am Ramsauhof mit Christopher Stricker einen Sous-Chef. Der 27-jährige Ybbser hat im Hotel Ebner in Melk gelernt, war dann auf Saison (unter anderem auf der Hirschalm in Hinterglemm und dem Hotel Weißen Hirsch in Mariazell), ehe er die Hengstberghütte und danach das Haus am See, beides in Ybbs, als Küchenchef leitete.

Vor viereinhalb Jahren übernahm er die Küche im Gasthof zur Alm in Oberegging. Jetzt wechselt er nach Purgstall. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und kann mich voll auf die Küche im Ramsauhof konzentrieren“, sagt Stricker.

„Eine perfekte Lösung. Denn damit können wir dem Restaurant am Ramsauhof zusätzlichen Schwung und Elan geben“, findet auch Robert Scharner.