Gutscheinaktion für Betriebe: „Geld bleibt im Ort“. Mit den „Purgstall-Gutscheinen“ kann Einkauf oder Dienstleistung bei einem Teilnehmer-Betrieb verschenkt werden.

Von Karin Katona. Erstellt am 03. Juli 2020 (06:15)
Bewerben die Purgstall-Gutscheine: Franz Fahrnberger (Sparkasse Purgstall), Johannes Pils (Volksbank), Christoph Jordan (Firma Busatis), Bürgermeister Harald Riemer, Reinhard Steinwander (Raiffeisenkasse).
Karin Katona

Ein Gutschein, viele Möglichkeiten: Freude schenken und die regionale Wirtschaft stärken ist das Motto der Gutschein-Aktion der Gemeinde Purgstall.

Ab sofort können bei den lokalen Bankfilialen „Purgstall-Gutscheine“ im Wert von 10 oder 25 Euro erworben werden, die in jedem der Purgstaller Mitgliedsbetriebe gültig sind. Aufgelegt werden die Scheine von der Gemeinde gemeinsam mit dem Wirtschaftsbund, sie haben als Schutz gegen Fälschung ein Sicherheitsmerkmal und laufende Nummern.

„Uns ist es wichtig, als regionaler Betrieb ein Zeichen zu setzen.“Christoph Jordan von der Firma Busatis

Unterstützt wird die Aktion von der Firma Busatis, die darin – wie Geschäftsführer Christoph Jordan betont – ein Bekenntnis zur Region und regionalen Wirtschaft sieht: „Uns ist es wichtig, als regionaler Betrieb ein Zeichen zu setzen. Durch die Gutscheine wird nicht nur die Wertschöpfung im Ort gefördert, sondern auch das Bewusstsein dafür, wie wichtig es ist, die örtliche Wirtschaft anzukurbeln.“

„Wir wollen, dass unser Geld noch mehr als bisher in Purgstall bleibt“, sagt auch Bürgermeister Harald Riemer. „Die Gutscheine sind ein ideales Geschenk, weil sie für eine große Palette an Waren und Dienstleistungen verwendet werden können.“

Viele Purgstaller Betriebe beteiligen sich bereits an der Gutschein-Aktion, Beitritt ist jederzeit möglich. „Wir als Gemeinde werden in Zukunft Geschenke und Vereinsförderungen in Form von Purgstall-Gutscheinen vergeben“, kündigt Bürgermeister Riemer an.