Naturnah urlauben am Campingplatz

Erstellt am 14. August 2022 | 04:48
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8433343_erl32pgs_pressefoto01_camping_c_cleanhi.jpg
Heinz Kaiser, Klaus Aigner und Regina Lang vom Aktiv Camp-Ferienpark in Purgstall, Tourismuslandesrat Jochen Danninger und Mostviertel Tourismus-Geschäftsführer Andreas Purt (von links).
Foto: Cleanhill Studios/Gerald Prüller
Campen erfreut sich in Niederösterreich einer kontinuierlichen Nachfrage. Campingplatz Purgstall steuert auf bestes Jahr zu.
Werbung
Anzeige

Campen ist eine besonders naturverbundene Form des Urlaubs. Laut Tourismuslandesrat Jochen Danninger gewinne der Camping-Urlaub, wegen der Teuerung und weil es sich dabei um eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit zum Verreisen handle, stark an Popularität.

In Niederösterreich wurden im Vorjahr 215.535 Nächtigungen durch Campinggäste verbucht, das sind 3.4 Prozent aller Nächtigungen.

Niederösterreichweit sind derzeit 64 Campingplätze in der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Niederösterreich gelistet. 19 davon wurden gemäß ADAC-Kriterien für den internationalen ADAC-Campingführer bewertet. Die besten zehn haben mindestens drei Sterne erreicht und erfüllen strenge Kriterien beziehungsweise genügen sehr hohen Kundenansprüchen nach Platz- und Sanitärangebot sowie Shopping-, Bade- und Freizeitmöglichkeiten.

Unter den zehn besten Campingplätzen befindet sich auch das „Aktiv Camp Purg stall“. Die Anlage erstreckt sich auf 2,9 Hektar Gesamtfläche und liegt in direkter Nähe zur Erlaufschlucht. Sie verfügt über 50 Stellplätze für Caravans und Wohnmobile, Zelte und Bungalows. Mit Badeteich, Kinderspielplatz, Bocciabahn, Volleyball- und Fußballplatz, rollstuhlgerechter Sanitärausstattung, Frühstücksservice, Minizoo und Grillplatz erfüllt der nachhaltig geführte und zudem auch noch seit 2014 mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnete Camping und Ferienpark auch höchste Ansprüche.

„Die Auslastung ist hervorragend. Wir sind für die nächsten 14 Tage ausgebucht und leiten Buchungen an naheliegende Campingplatzbetreiber weiter. Seit sechs Jahren verzeichnen wir eine permanente Steigung der Buchungszahlen. Heuer werden wir aller Voraussicht nach das bisher beste Ergebnis betreffend der Auslastung erreichen. Die Steigerung zum Vorjahr beträgt rund zehn Prozent“, sagt der Betreiber des „Aktiv Camps Purgstall“ Karl Heinz Kaiser.

Weitere Campingplätze im Bezirk Scheibbs befinden sich in Lunz am See sowie in Lackenhof am Ötscher. Das in einer ruhigen und doch zentralen Umgebung von der Ois eingebettete „Ötscherland Camping“ in Lunz bietet zirka 60 Stellplätze für Dauer- und Touristencamping.

In Lackenhof liegt in waldreicher Umgebung auf 900 Meter Seehöhe direkt am Fuße des Ötschers das „Gasthof-Camping Ötscherwiese“, welches 52 Stellplätze für Zelte, Wohnwägen oder Wohnmobile bietet.

Weiterlesen nach der Werbung