Unfall auf B25: Leitschiene bohrt sich durch Fahrzeug . Am Montagnachmittag kam es auf der B25 bei Purgstall (Bezirk Scheibbs) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw kam von der Straße ab und krachte gegen eine Leitplanke. Diese bohrte sich durch die komplette Beifahrerseite, auf der glücklicherweise niemand saß.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 27. April 2021 (07:30)

Während die B25 auf einer Straßenseite gesperrt war, versuchte die FF Purgstall zuerst den im Auto steckenden Teil der Planke abzumontieren. Aufgrund des Verzugs durch den starken Aufprall mussten die Florianis jedoch das Teil mittels Akkuflex rausschneiden. Anschließend wurde der Wagen von der nachalarmierten Feuerwehr Scheibbs abgeschleppt und die Straße anschließend gesäubert.

13 Mann der Feuerwehr Purgstall sowie fünf Mann der Feuerwehr Scheibbs waren mit fünf Fahrzeugen rund eineinhalb Stunden im Einsatz. Der Pkw Lenker blieb wie durch ein Wunder unverletzt.