Schneepflug stürzte von glatter Fahrbahn in Bach

Auf der L92 in Randegg (Bezirk Scheibbs) ist in der Nacht auf Dienstag ein Streufahrzeug in einem Bachbett gelandet.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 29. Dezember 2020 | 09:07

Der für den Winterdienst eingesetzte Lkw war Polizeiangaben zufolge zuvor aufgrund der Glätte von der Straße abgekommen. Ereignet hatte sich der Unfall am Dienstag gegen 3.45 Uhr.

"Der schwer verletzte Lenker machte durch Hupen auf sich aufmerksam und weckte die Anrainer dadurch", berichtete die Feuerwehr-Plattform "Einsatzdoku" am Dienstagvormittag. Die Anrainer setzten die Rettungskette in Gang und betreuten den 54-Jährigen aus dem Bezirk Amstetten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr konnte ihn dann befreien, nach der medizinischen Erstversorgung brachte der Rettungsdienst den Mann ins Krankenhaus Amstetten. "Für die Bergung des Schneepflugs wurde das Kranfahrzeug der FF Amstetten nachgefordert, das den Lkw aus dem Bach hob", so die "Einsatzdoku". Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.