Zertifizierte Abfallwirtschaft in Wieselburg-Land

Erstellt am 08. Juli 2022 | 06:28
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8402426_erl27wbg_awoe.jpg
PV.EFB Geschäftsführer Wolfgang Büchler, NÖ Landtagsabgeordneter und Präsident der ARGE Österreichischer Umweltverbände Anton Kasser, AWÖ Betriebsleiter Bernhard Ebenführer, V.EFB Obmann Peter Hodecek und der Präsident des österreichischen Gemeindebundes Alfred Riedl.
Foto: AWÖ
AWÖ garantiert mit neuem Zertifikat noch mehr Rechtssicherheit für Auftraggeber.
Werbung

Seit Dezember 2021 ist die Abfallwirtschaft Ötscherland Entsorgungs GesmbH (AWÖ) nachweislich ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb. „Was lange schon bei uns Praxis war, wurde nun auch von der Zertifizierungsstelle V.EFB bestätigt“, freut sich AWÖ-Betriebsleiter Bernhard Ebenführer, der im Rahmen der 40-Jahre-Jubiläumsfeier des Verbandes Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) die Auszeichnung entgegennehmen konnte.

„Diese EFB-Zertifizierung ist sowohl für uns als Unternehmen der Abfallwirtschaft und Recyclingbranche als auch für potenzielle Auftraggeber wichtig. Denn damit ist garantiert, dass wir ein exaktes Regelwerk befolgen, das für Rechtssicherheit, Optimierung der Betriebsabläufe und eine transparente Betriebsorganisation steht“, erklärt Bernhard Ebenführer. Sechs Gutachter-Organisationen mit mehr als 20 Gutachtern überprüfen die Einhaltung für den V.EFB. Aktuell sind in Österreich 101 Entsorgungsfachbetriebe mit 205 Standorten der privaten und kommunalen Abfall- und Ressourcenwirtschaft zertifiziert.

Werbung