Radbasar in Scheibbs trotzte Witterung

Erstellt am 11. April 2022 | 10:12
Lesezeit: 3 Min
Der Fahrradbasar, seit 20 Jahren organisiert von Robert Lehner-Teufel zuerst unter der „Flagge“ der Scheibbser Grünen und jetzt für die Bürgerliste BUGS, ist alljährlich der Startschuss für die Radsaison in Scheibbs. Heuer fand dieser am vergangenen Samstag statt.
Werbung
Anzeige

Highlight dabei waren die Lastenräder von Heavy Pedals. „Lastenräder verhelfen der Alltagsmobilität auch am Land zu mehr Ressourcenschonung“, meint Stadtrat Joseph Hofmarcher. Richtlinien und Gesetze würden bereits größere Breiten von größer als 2,20 Metern für Radwege vorschreiben. Nach solchen Gesichtspunkten richtet sich auch die aktuell laufende „Radbasisnetz-Planung“ des Landes für Scheibbs, wodurch ein Ausbau der Radwegenetze vorangetrieben werden soll. In der Bundeshauptstadt hat die Firma Heavy Pedals – unter Mitarbeit des nunmehrigen Scheibbsers Robert Fischer – in den letzten Jahren Essen auf Rädern im großen Stil mit Lastenrädern ausgestattet. Ihr Stand in Scheibbs wurde von dessen Gründer und Geschäftsführer Florian Weber sowie Mitarbeiter Andreas Sonnleitner betreut. 

Trotz dem unsicheren Wetter haben viele Leute den Weg zum Rathausplatz Scheibbs gefunden. 40 Fahrräder wurden angeboten, 19 davon verkauft. Einige Kinderräder wurden für die Flüchtlingsunterkunft Lehenhof gespendet. Auch das RADland Niederösterreich war mit Viktoria King vor Ort, und Peter Dünwald stand als Radmechaniker für den RADLreparaturtag von NÖ.Regional bereit.

Christina Fuchs von NÖ.Regional hat für den aktuell laufenden Stadterneuerungsprozess Informationen von den Besucherinnen und Besuchern abgefragt. Des weiteren wurde der aktuelle Stand der Radbasisnetz-Planung für Scheibbs wurde präsentiert.

"Das Fahrrad ist halt doch das umweltschonendste Fortbewegungsmittel – nach den Beinen", sagt Wawa Kladnik. Er und Jürgen Selmann machten die Kleinreparaturen an den zum Verkauf angebotenen Gebrauchträdern. "Wir sind sehr stolz darauf, dass sich der Fahrrad-Basar zu einer festen Größe der Gelegenheitsmärkte in Scheibbs entwickelt hat"", freut sich Organisator Robert Lehner-Teufel.

Werbung