Kulturvolksschule: Mit Schwung durchs Jahr. Ehrengäste, Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte lauschten voller Begeisterung den Darbietungen der drei Klassen der Kulturvolksschule Reinsberg vergangenen Donnerstag im Turnsaal.

Erstellt am 28. Mai 2018 (09:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Von Gedichten und Liedern im Reigen der Jahreszeiten über lustige, interessante Tanz- und Spiellieder bis zu Songs, Kinderhits und Volksliedern wurde den zahlreichen Besuchern alles geboten, was das Herz so begehrt. „Diese Veranstaltung hat den Gästen wieder einmal den Sinn unserer Kulturvolksschule bewusst gemacht, nämlich Klang-Kind-Kunst-Kultur hautnah zu erleben“, ist Volksschuldirektorin Ingrid Wolmersdorfer vom Auftritt der Schüler begeistert.

„Unser heutiges Programm verdeutlicht anschaulich, wie versucht wird, den Funken der Kultur in den Kindern aufleben zu lassen und die Literatur spür- und sichtbar zu machen“, freut sich Moderator Volksschullehrer Alexander Theuretzbacher. Freude des Lehrerteams gab es auch über den von der Gemeinde finanzierten und zur Verfügung gestellten „Roadman“, eine Lautsprecheranlage mit Funk-Kopfhöhrer.