Musikheim hat endgültig ausgedient. Am Montag starteten die Bagger mit dem Abbruch des Reinsberger Musikheims. Spatenstich für Kulturhaus erfolgt am 17. Dezember.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 28. November 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7108620_erl48reinsberg_musiheim_abbruch.jpg
Bürgermeister Franz Faschingleitner, Vize Christian Vogelauer und Musikvereinsobmann Hannes Wolmersdorfer nahmen die Abbrucharbeiten des Musikheimes am Sonntagvormittag selbst in die Hand – wenn auch nur für das Pressefoto. Am Montag starteten die Bagger ihre Arbeit. .
Eplinger

Lokalaugenschein am Sonntagvormittag beim Musikheim in Reinsberg – oder besser gesagt, bei der Hülle des 1970 errichteten Gebäudes. Denn mehr steht dort nicht mehr. „Wir haben unser Musikheim in den letzten Wochen ausgeräumt. Danach konnten sich die Musikerkollegen alles Verwertbare holen, ehe jetzt am Montag die Bagger der Firma Fallmann ihre Arbeit beginnen“, schildert Musikvereinsobmann Hannes Wolmersdorfer.

Kulturhaus soll 2019 fertiggestellt werden

Nun startet eine neue Ära. Die Gemeinde Reinsberg übernimmt das Areal vom Musikverein und errichtet hier um 2,6 Millionen Euro das Kulturhaus. Der Spatenstich erfolgt am 17. Dezember im Rahmen von Weihnachten im Dorf. Bis August 2018 soll der Rohbau stehen, bis Herbst 2019 soll das Projekt vollendet sein. Die Baumeisterarbeiten sollen in der Gemeinderatssitzung am 12. Dezember vergeben werden.

Welche Räumlichkeiten das Kulturhaus genau enthalten soll und welche Pläne die Gemeinde Reinsberg für die Ortsentwicklung noch hat, steht in der aktuellen Printausgabe der Erlauftaler NÖN

440_0008_7108616_erl48reinsberg_musiheim_abbruch_daurera.jpg
Eplinger

440_0008_7108622_erl48reinsberg_musiheim.jpg
Eplinger