Theatererlebnis für die Jüngsten startet. Das Kulturdorf Reinsberg holt die Kultur zurück – los geht es mit dem Kindertheater, darauf folgt der Theaterworkshop.

Von Anna Faltner. Erstellt am 09. Juli 2020 (04:37)
Regie beim Kindertheater mit Petra Strasser und Christian Kohlhofer führtMargit Mezgolich.
WTS

Das lange Warten hat ein Ende, im Kulturdorf wird das Kulturleben wieder hoch gefahren. Und gleich zu Beginn kommen die Jüngsten auf ihre Kosten.

Denn den Auftakt macht das Kindertheater „Ach wie gut, dass niemand weiß ...“ von der Wiener Theater Schnitzlerei am Sonntag, 12. Juli. Ab 17 Uhr erwartet die Besucher im Musium eine einzigartige Kombination von Theatererlebnis und Rätsel-Challenge für alle Märchenfans ab sechs Jahren. Das junge Publikum wird direkt ins Theater miteingebunden und hat 75 Minuten Zeit, das Rätsel zu lösen.

Weiter geht es mit dem Kulturprogramm gleich am Tag darauf. Denn von Montag, 13. Juli, bis Donnerstag, 16. Juli, findet der Theater- und Gesangsworkshop auf der Burgarena statt. „Die Dozentinnen arbeiten schon eifrig am Programm. Die Kinder können tolle Bühnenerfahrung sammeln. Ich bin mir sicher, das wird eine ganz feine Sache“, freut sich Katrin Karall-Semler von den KuraTanten bereits auf die kommende Woche. Nähere Information zum Programm und Tickets gibt es unter: office@reinsberg.at.