Was wurde aus ... dem Bankchef auf dem Bike?. Friedrich Reitlinger mag 2014 nach 32 Jahren als Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region Eisenwurzen aus dem Finanzgeschäft ausgestiegen sein. Mit Geld beschäftigt sich der Grestner jedoch weiterhin – zu einem guten Zweck.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. Februar 2021 (04:01)
Franz Winter war bis 2014 Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region Eisenwurzen.
privat

2015 gründete er gemeinsam mit Franz Winter den Förderverein der Schule Rogatsboden und koordiniert als dessen Obmann die finanzielle Unterstützung der Schule. „Ich hatte mir schon vor der Pension vorgenommen, mich sozial zu engagieren und freue mich über diese Möglichkeit“, sagt Reitlinger.

Nach wie vor geht er seinen sportlichen Hobbys nach. „Sport hat für mich immer eine wichtige Rolle gespielt. Derzeit gehe ich vor allem Langlaufen, im Frühjahr kommen dann wieder Mountainbiken und Wandern dran“, sagt Reitlinger.