Die 30.000sten Besucher am Wander-Erlebnis-Weg in Göstling

„Wir hatten schon nicht mehr damit gerechnet, denn das Wetter hat uns heuer nicht sonderlich in die Karten gespielt“, freut sich Bürgermeister Friedrich Fahrnberger und sein Mendlingtal-Team rund um Andrea Fahrnberger über den 30.000sten Besucher in diesem Jahr am Wander-Erlebnis-Weg.

Erstellt am 04. November 2021 | 04:42
440_0008_8217950_erl44goestling_mendlingtal5x3a8006k.jpg
Bei der Gästeehrung ( von links): Andrea Fahrnberger (Mendlingtal), Peter Huber (Mendlingtal), Teresia, Wolfgang und Lena Schreiber aus Wien, Bürgermeister Friedrich Fahrnberger, Amtsleiter Walter Ruspekhofer und Katharina Tippelreither (Mendlingtal).
Foto: Georg Perschl

Fünf Tage vor dem Saisonende am 31. Oktober war es aber soweit: Teresia, Wolfgang und Lena Schreiber aus Wien, die ihren Urlaub im Mariazeller Land verbrachten, wurde diese Ehre zu teil. Die Ehrengäste erhielten vom Bürgermeister sowie Amtsleiter Walter Ruspekhofer und den Teammitgliedern einen Geschenkkorb überreicht. „Wir sind sehr zufrieden mit dieser Saison“, betont Fahrnberger, „auch wenn uns heuer die Gruppenreisen der Schüler und Senioren schon abgegangen sind, aber die Führungen wurden sehr gut angenommen.“ Beeindruckt zeigten sich die Besucher auch vom Kräutergarten im Eingangsbereich.

Seit Sonntag ist das Mendlingtal für Wanderer geschlossen. Zeit für das Team, um Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Denn zu Saisonbeginn am 1. Mai 2022 soll das Naturjuwel für alle Wanderer wieder hautnah erlebbar werden.