Scheibbser Rathausplatz bekommt neues Pflaster

Erstellt am 10. Mai 2022 | 12:31
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8350334_erl19sb_rathausplatz.jpg
Die vom Rathaus gesehen linke Seite des Rathausplatzes wird aktuell saniert.
Foto: Eplinger
Lockere Steine werden ausgetauscht, Fundament erneuert. In zwei Wochen soll alles fertig sein.
Werbung

Seit der Vorwoche hat sich die Parkplatzsituation am Scheibbser Rathausplatz kurzfristig nochmals zusätzlich verschärft. Denn die Firma Traunfellner hat mit den Sanierungsarbeiten des Rathausplatzes begonnen. „Diese Pflastersteine wurden vor rund 25 Jahren verlegt. Damals hat man darunter eine Asphaltschicht errichtet, die aber kein Wasser durchlässt. Durch den Verkehr, vor allem auf der vom Rathaus gesehen linken Seite, wo mitunter auch Lkws durchfahren, sind einige Pflastersteine wackelig geworden. Das wollten wir vor dem großen 100-Jahr-NÖ-Bezirksfest Ende Juni sanieren“, erklärt Bürgermeister Franz Aigner auf Anfrage der NÖN.

Der Auftrag, der auch noch Sanierungsarbeiten in der Hauptstraße umfasst, ging einstimmig um rund 50.000 Euro an die Firma Traunfellner. Am Rathausplatz sollten die Sanierungsarbeiten Ende nächster Woche fertig sein. Die Arbeiten in der Hauptstraße sind erst für Sommer geplant.

Werbung