Ausstellung im Rathaus: Von Ikonenmalerei bis zu Aquarell, Öl & Acryl

Erstellt am 28. April 2022 | 09:25
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8338846_erl17sb_ausstellung_egger_fischer_colbr.jpg
Freuten sich über eine gelungene Ausstellungseröffnung mit zahlreichen Gästen, von links: Kulturstadtrat Johannes Huber, Laudator Berthold Panzenböck, Künstlerin Christa Fischer-Colbrie und Gatte Axel Fischer-Colbrie, Uli Kupelwieser, die für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte, Künstlerin Traude Egger mit Gatten Kurt Egger und Bürgermeister Franz Aigner.
Foto: Stadtgemeinde
Ausstellung „Gemeinsam wollen wir dem Leben Farbe geben“ von Traude Egger und Christa Fischer-Colbrie im Rathaus Scheibbs eröffnet.
Werbung

Mit einer launigen Laudatio auf die beiden Künstlerinnen Traude Egger und Christa Fischer-Colbrie eröffnete Bezirkshauptmann außer Dienst Berthold Panzenböck am Freitagabend gemeinsam mit Bürgermeister Franz Aigner und Kulturstadtrat Hans Huber die neueste Ausstellung im Scheibbser Rathaus.

„Gemeinsam wollen wir dem Leben Farbe geben“ betitelt sich diese Ausstellung im Rathaussaal, die bis Samstag, 7. Mai, zu den Amtszeiten sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr geöffnet hat. Gezeigt wird dabei ein bunter Mix aus dem künstlerischen Schaffen der beiden Scheibbserinnen. Vom Eggers Ikonenmalerei bis hin zu Fischer-Colbries Materialvielfalt – Aquarell, Öl, Acryl, Pouring, Hinterglas-, Seiden- und Keramikmalerei – reicht die Palette.

Werbung