Bahnübergang: Lenker übersah herannahenden Zug. Großes Glück hatte am Mittwochvormittag der Lenker eines Pkw in Scheibbs.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 21. März 2018 (14:40)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Auf einem Bahnübergang in Saffen (Gemeinde Scheibbs) übersah der Autofahrer einen herannahenden Zug – da das Fahrzeug mit dem Vorderteil bereits über den Bahnsteig gefahren war, erfasste der Triebwerkswagen allerdings "nur" das Hinterteil des Wagens. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto in den Straßengraben geschoben. 

Der Lenker kam "nur" mit dem Schrecken davon, blieb nahezu unverletzt und konnte sein völlig demoliertes Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Scheibbser Feuerwehr hob das Auto mittels Kran aus dem Graben.