Das erste Haus mit fünf Sonnen. Der Landesverband für Privatzimmervermietung vergab erstmals die höchste Qualitätsauszeichnung – sie ging nach Scheibbs.

Von Raimund Holzer. Erstellt am 31. Mai 2018 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Landesverbandsobmann Peter Höbarth, Christoph Madl (NÖ Werbung), Petra Schabel-Zehetner mit Martin Zehetner, Josef Distelberger, Obmann Gästering Mostviertel und Andreas Purt vom Mostviertel-Tourismus (von links).
Raimund Holzer

Der strahlende Sonnenschein passte perfekt zum freudigen Anlass: Erstmals wurde eine private Zimmervermietung für ihre herausragende Qualität mit dem Gütesiegel „Fünf Sonnen“ ausgezeichnet.

Schon seit über 50 Jahren werden in dem Haus an der Erlauf-strasse nahe dem Stadtgebiet Zimmer angeboten. Zunächst natürlich auf einfachem Niveau, zählten doch eher in der Nähe beschäftigte Arbeiter als Dauermieter zu den ersten Gästen.

2006 erfolgte dann die Übernahme durch Martin Zehetner und seiner Gattin Petra. „Ein Beweggrund für mich war zweifellos die Freude an der Selbstständigkeit, vor allem aber auch der bestehende Garten hat uns ahnen lassen, was wir im Lauf der Zeit hier schaffen können“, blickte Petra Schabel-Zehetner im NÖN-Gespräch zurück.

270 ‚Privat zu Gast‘-Privatzimmervermieter in NÖ

So wurde im Lauf der Zeit der Standard ständig erhöht und das Hauptaugenmerk wieder mehr auf die Gästezimmervermietung gelegt.

„Nach zwölf Jahren haben wir den gesamten Bereich nun so geschaffen, wie wir es haben wollten. Sowohl die zehn Gästebetten als auch die Genießer-Appartements mit noch einmal etwas gehobenerem Niveau sind wirklich schön geworden, und in unserem großen Garten können unsere Gäste entspannen, im Swimmingpool baden, grillen oder einfach nur die Seele baumeln lassen“, sind Martin Zehetner und seine Gattin stolz auf das Erreichte.

Von dem tollen Ambiente waren auch die Überbringer der Auszeichnung überaus angetan.

„Unsere regionalen Gastgeber sind wichtige Impulsgeber für das Mostviertel. Sie tragen maßgeblich zur positiven Tourismusentwicklung bei. Wir sind alle miteinander sehr stolz auf den ersten Mostviertler Fünf-Sonnen-Betrieb“, sagte etwa Mostviertel Tourismus-Geschäftsführer Andreas Purt.

Schon der erste Eindruck des Gästehauses Zehetner vermittelt, wie wohl sich die Gäste hier fühlen können.
Raimund Holzer, Raimund Holzer

Aber auch Christoph Madl von der Niederösterreich Werbung und Peter Höbarth, Obmann des Landesverbandes für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung, waren voll des Lobes für den Scheibbser Vorzeige-Betrieb.

„Unter der Marke ‚Privat zu Gast‘ haben sich in Niederösterreich 270 Privatzimmervermieter unter unserem Dach zusammengeschlossen. Hier finden Gäste nicht nur zeitgemäß ausgestattete Zimmer sondern vor allem engagierte, herzliche Gastgeber. Bei maximal zehn Betten pro Betrieb ist zudem der persönliche Kontakt garantiert“, sagte Höbarth.

Im Haus Zehetner ist es aber auch damit nicht getan, hier wird den Gästen rundum einzigartiges Service und unvergleichliche Atmosphäre geboten.