Ende der Monarchie: Schwerpunktabend in Rathaus

Erstellt am 28. September 2018 | 04:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7376881_erl39sb_kriegsende_lesung_3.jpg
Eine szenische Lesung mit Marianne Schragl, Hans Huber und Harald Krammer ist Teil eines Themenabends „100 Jahre Republik Österreich“ am 3. Oktober, 19 Uhr, im Scheibbser Rathaus.
Foto: Stadtgemeinde Scheibbs
Zeitenwende 1918 und 100 Jahre Republik Österreich – Schwerpunktabend zum Thema mit szenischer Lesung und Vortrag.
Werbung

Im heurigen Jahr wird das Jubiläum „100 Jahre Republik Österreich“ begangen. Aus diesem Anlass versuchen das Katholische Bildungswerk Scheibbs-St. Georgen, das Stadtarchiv und die Volkshochschule Scheibbs im Rahmen eines Schwerpunktabends am Mittwoch, 3. Oktober, um 19 Uhr, im Rathaus einen Einblick in die Lebensumstände rund um das Jahr 1918 zu gewähren.

Am Beginn des Abends steht eine szenische Lesung mit Marianne Schragl, Hans Huber und Harald Krammer. Der Text dazu stammt von Franz Gloser. In einem Vortrag von Richard List, „1918 – 100 Jahre Republik“, werden das Jahr 1918 und die Friedensverträge mit ihren Konsequenzen für Österreich, Europa und die Welt vorgestellt.

Abgerundet wird der Abend mit einer Ausstellung des Stadtarchivs Scheibbs „Das Jahr 1918 im Spiegel des Erlaftal-Boten“. Anschließend lädt die Stadtgemeinde noch zu einem Empfang. Infos beim Kulturamt der Stadtgemeinde Scheibbs, 07482/42511-63, kulturservice@scheibbs.gv.at.

Werbung