Kindergarten feiert 50-jähriges Jubiläum. Der ältere Scheibbser Kindergarten in der Flecknertorgasse feierte einen „runden Geburtstag“ und hielt beeindruckend Rückschau

Erstellt am 25. Oktober 2016 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Seit über 100 Jahren gibt es in der Bezirkshauptstadt bereits Kinderbetreuungseinrichtungen, vor 50 Jahren schließlich wurde statt einem kleinen Park am Rand der Altstadt der erste „richtige“ Kindergarten gebaut.

Auch Landesrätin Barbara Schwarz (ÖVP) beglückwünschte das Team um Kindergartenleiterin Maria Wieland und ging in ihrer Festrede auf die großen Veränderungen bei der Kinderbetreuung in den letzten Jahrzehnten ein.

"Neugier bleibt Motor der Kinder"

Vorher hatten Vizebgm. Franz Aigner und Franz Muthentaler die Entwicklungen des Areals seit der Eröffnung 1966 präsentiert, nachdem die Kinder selbige bereits singend sehr eindrucksvoll nachgespielt hatten.

Maria Wieland sprach über die pädagogischen Veränderungen in dieser langen Zeit: „Die Familienstrukturen haben sich geändert, die ‚Spielräume‘ der Kinder sind ganz andere geworden. Aber Neugierde wird immer der Motor für die Kinder bleiben.“