Konditorei verteilte Lebkuchenhasen

Erstellt am 14. April 2020 | 17:54
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7851797_erl16sb_lebkuchenhasen.jpg
Florian Reschinsky übergibt die Lebkuchen-Osterhasen an Christian Pyringer und Peter Gassner vom Roten Kreuz Scheibbs.
Foto: privat
Normalerweise hätte in den vergangenen Wochen bei der Konditorei Reschinsky Hochbetrieb geherrscht. Die Vorbereitungen für die vielen Ostermärkte, bei denen die Scheibbser Konditorei sonst mit einem Stand vor Ort ist, liefen auf Hochtouren.
Werbung
Anzeige

Da aufgrund der aktuellen Situation keine Ostermärkte stattfinden konnten und die Ware teilweise bereits im Vorhinein produziert worden war, hat sich die Konditorei Reschinsky entschlossen, Ostergeschenke zu verteilen. So wurden 620 Lebkuchenhasen an das Rote Kreuz übergeben, um den Mitarbeitern im Corona-Einsatz eine Freude zu bereiten. Weitere Lebkuchen-Osterhasen gingen an das Betreuungszentrum in Schauboden, den Himmelschlüsselhof Texing, Esperanza in Obendorf und an die Lebenshilfe Rogatsboden. Auch nach Wien ins St. Anna Kinderspital sowie die Kinderstation des AKH ging eine Lieferung von 250 Hasen.

Werbung