Konzert von NÖN-Talent Michael Gallistl: „War echt ein super Gefühl“

Erstellt am 16. August 2022 | 19:20
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8442006_img_20220814_202109.jpg
Magdalen Kanev, Michael Gallistl und Georg Zeisenböck (von links) gaben gemeinsam in der Scheibbser Stadtmole ein Konzert.
Foto: Daniel Schmid
NÖN-Talent Michael Gallistl gab vor circa 100 Zusehern ein Konzert in Scheibbs.
Werbung

Nach zweiwöchiger intensiver Vorbereitung trat der Gaminger Michael Gallistl am Sonntag mit seinen Bandmitgliedern Magdalena Kanev und Georg Zeisenböck vor rund 100 Zusehern in der Scheibbser Stadtmole auf.

„Es war echt ein super Gefühl. Das war bereits mein drittes Konzert in der Stadtmole. Der Sound und die Atmosphäre dort sind unbeschreiblich. Hoffentlich können wir nächstes Jahr wieder hier auftreten“, sagt Michael Gallistl am Tag danach. Nach Powerballaden, ruhigeren Tönen, aber auch schnelleren Hits von den Sechzigern bis heute sowie einigen Zugaben endete das Konzert unter tosendem Applaus.

Der Gaminger, der im Vorjahr bei der NÖN-Talentshow den zweiten Platz belegte, hat auch geplant, bald wieder ein Konzert zu geben. „Es ist zwar noch nichts fix, ich habe aber schon vor, bald wieder in der Umgebung oder vielleicht auch weiter weg auf der Bühne zu stehen.“

Werbung