Bezirksjugendtag: Aigner bleibt an JVP-Spitze. Daniel Aigner aus Scheibbs als JVP-Bezirksobmann wiedergewählt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. August 2020 (04:19)
Beim JVP-Bezirksjugendtag, von links: Nicole Aigner, Raphael Weinmesser, Hubert Eßletzbichler, Katrin Teufel, Adrian Fuchsluger, Bezirksobmann Daniel Aigner, Dominic Nemecek, Landesobmann Bernhard Heinreichsberger, VP-Bezirksobmann Landtagsabgeordneter Anton Erber, Monika Auer und Vizebürgermeister Erik Hofreiter.  Foto: JVP
JVP

Die Jugend von heute – politikverdrossen, desinteressiert und faul. Dass die Jungen diesem Klischee aber nicht immer gerecht werden, beweist die JVP im Bezirk Scheibbs mit vollem Herzblut. Freiwilliges Engagement gehört hier zum Alltag. An oberster Stelle steht immer die Vertretung der Interessen der Jugend.

„In unserem Bezirk steckt großes Potenzial. Wir sehen es als unsere Aufgabe, unser Zuhause auch in Zukunft weiter nach vorne zu bringen. Oft sind es die kleinen Lösungen, die ihren Teil zum großen Ganzen beitragen und viel bewirken. Mein Team und ich machen direkt weiter mit der Arbeit für die Jungen“, betont der beim Bezirksjugendtag in Purgstall wiedergewählte JVP-Bezirksobmann Daniel Aigner aus Scheibbs.

Daniel Aigner, der in Scheibbs auch Gemeinderat ist, ist seit zwei Jahren Bezirksobmann der JVP und geht nun in seine zweite wiederum zweijährige Periode. Er hat als Bezirksobmann automatisch auch einen Sitz im Landesvorstand der JVP Niederösterreich.

Die weiteren Vorstandsmitglieder: Obmann-Stellvertreter Adrian Fuchsluger, Kassierin Monika Auer (Stellvertreter Yannic Teufl, neu, aus Purgstall), Schriftführerin Nicole Aigner, Raphael Weinmesser (neu, aus Gresten), Katrin Teufl, Alena Fallman (neu, aus Scheibbs), Dominic Nemecek, Patrick Dorninger, Rudolf Ebner.