Beeindruckendes Abschlusskonzert von "Jugend singt". Wer junge und talentierte Musiker in Aktion sehen wollte, der war beim Abschlusskonzert der Jugendsingwoche im Schloss Weinzierl vergangenen Samstag richtig.

Von Sarah Prankl. Erstellt am 20. August 2019 (12:05)

In der gesamten vergangenen Woche hörte man sie bereits aus dem Schloss Weinzierl klingen: Die Stimmen der Teilnehmer der Jugendsingwoche der Vokalakademie Niederösterreich. Darunter ist auch Lina, die bereits zum achten Mal an der Veranstaltung teilnimmt und gemeinsam mit rund 70 anderen Musikern vergangenen Samstag beim Abschlusskonzert mitsang.

„Ab 9 Uhr in der Früh singen wir praktisch den ganzen Tag, aber es macht Spaß und es ist eine schöne Zeit mit Freunden!“, so die Sängerin und Songwriterin. Sie selbst habe bereits Erfahrung in diesem Bereich, doch prinzipiell könne jeder, der Spaß an der Musik hat und mindestens 16 Jahre alt ist, teilnehmen. Zum zweiten Mal fand die Jugendsingwoche im Francisco Josephinum statt und kam auch dieses Mal bei den Besuchern sehr gut an.

Besonders beeindruckend ist das breite musikalische Spektrum der Teilnehmenden: Klassischer Gesang, aber auch beispielsweise Improvisationstheater waren Teil des Programms. Beim Improvisationstheater durfte sogar das Publikum mitwirken und den Vorführenden verschiedene Begriffe sagen, zu denen sie spontan ein kurzes Stück aufführen sollen. Musikalische Vielfalt durch unterschiedliche Schwerpunkte wie Klassik, Volksmusik, Jazz, sowie jede Menge Spaß am Musizieren zeichnen die Jugendsingwoche der Vokalakademie aus.