Der Wieselburger Adventmarkt ist eröffnet. Am Samstag wurde in Wieselburg der Adventmarkt im Schlosspark eröffnet.

Von Karin Maria Heigl. Erstellt am 26. November 2017 (20:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Für die schwungvolle musikalische Gestaltung sorgte wieder die Jugendkapelle der Musikschule mit Stücken wie "Frosty the Snowman" und dem "Jingle Bell Rock“. Neben zahlreichen Adventhütten und einer Kunsthandwerksausstellung im Marktschloss erwartet die Besucher auch ein ansprechendes Kinderprogramm an jedem Öffnungstag.

Am 2. Dezember um 17 Uhr, also direkt im Anschluss an die Kinder-Vorstellung im Sternenhaus, wird der Nikolaus erwartet. Ein weiterer Höhepunkt des Wieselburger Advents ist die Wintersonnenwende mit Fackelzug und Entzündung eines Sonnwendfeuers am 16. Dezember im Schlosspark.

Beim Wieselburger Adventhaus wird jeden Tag ein Türchen geöffnet. An allen Adventmarkttagen können Kinder dort beim beliebten Mäusesuchspiel der Kinderfreunde mitmachen.