Schule & Beruf: Messe findet programmgemäß statt

Am Montag kam von Gesundheits- und Schulbehörden das grüne Licht. Die "Schule & Beruf 2021" kann programmgemäß von Donnerstag bis Samstag am Messegelände Wieselburg über die Bühne gehen - mit 3G-Regel, weitläufigerer Ausstellungsfläche und ohne Maske.

Erstellt am 28. September 2021 | 09:21
New Image
Foto: Messe Wieselburg

Bis zum Wochenende war vieles in Schwebe für die von Donnerstag bis Samstag stattfindende Berufsinformationsmesse „Schule & Beruf“ am Messegelände Wieselburg. „Wir haben bis zuletzt nicht gewusst, ob wir die Veranstaltung durchziehen können oder ob wir wieder auf ein Online-Event umsteigen müssen. Es gab in der Vorwoche auch pausenlos Anrufe, vor allem von Lehrkräften, die uns besuchen wollen, wo viele offene Fragen auf dem Tisch lagen“, erklärt Messe-Geschäftsführer Werner Roher.

Am Montag gab es schlussendlich grünes Licht seitens der Gesundheits- und der Schulbehörde. Auch von den geplanten Ausstellern haben alle ihr Kommen bestätigt. „Wir können die Messe unter Einhaltung der 3-G-Regeln normal durchführen. Die Ninja-Tests der Schulen sind ebenso gültig. Auch sonst sind keine weiteren Maßnahmen – abgesehen von verstärkten Hygienemaßnahmen und der Registrierungspflicht – vorgesehen. Sprich, es herrscht auch keine Maskenpflicht beim Besuch der Messe und wir haben die Messefläche ausgeweitet, damit es zu keinen Engstellen kommt“, berichtet Werner Roher. Beim Eingang steht zudem eine kostenlose Antigen-Schnelltest-Möglichkeit zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten: Donnerstag von 8.30 bis 14 Uhr, Freitag 8.30 bis 17 Uhr und Samstag von 8.30 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Alle Infos gibt es auch in dem dieser Ausgabe beiliegenden NÖN-Extra sowie unter www.messewieselburg.at.