BORG Scheibbs: Lebendige Demokratie schon in der Schule

Die neue BORG-Schulsprecherin Verena Grurl und ihr Team setzen sich für Anliegen ihrer Mitschüler ein.

Erstellt am 20. November 2021 | 13:09
440_0008_8234647_erl46sb_schulsprecherin_verena_grurl_1.jpg
Verena Grurl ist die neue Schulsprecherin des BORG Scheibbs.
Foto: privat

Voller Energie und Ideen hat die neue BORG-Schulsprecherin Verena Grurl vor Kurzem ihr Amt angetreten. „Ich engagiere mich gern für meine Mitschüler und freue mich, wenn ich etwas für uns alle bewirken kann“, sagt die 16-Jährige. Und dazu haben sie und ihr Team bereits einige Vorschläge: „Im Schulbuffet sollen mehr gesunde, vegetarische und vegane Speisen angeboten werden. Wir werden eine Box aufstellen, wo jeder Schüler anonym seine Wünsche und Anregungen abgeben kann“, sagt Verena Grurl. Im Lauf des Jahres wird Geld für das Schulbudget gesammelt, zum Beispiel durch Jausenverkäufe in den Pausen und am Tag der offenen Tür: „Damit können wir Anliegen der Schüler finanzieren. Das erste Projekt, das wir angehen, sind Hygieneartikel auf den Toiletten.“ -kk-