Gelungener Test für den Skiwinter am Hochkar. Tiefster Winter begrüßte die Gäste heute am Hochkar. Dort trafen sich all jene, die den Schnee nicht mehr erwarten konnten zum vorgezogenen Winter-Opening.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 18. Oktober 2020 (16:55)

Für die Hochkar-Bergbahnen war der Gratis-Skitag Mitte Oktober ein willkommener – und gelungener – Test für den kommenden Skiwinter.

Sicheres Skivergnügen problemlos möglich

„Der heutige Skitag hat gezeigt, dass trotz der aktuellen Rahmenbedingungen einem sicheren Skiwinter nichts im Wege steht“, so Rainer Rohregger, Geschäftsführer der Hochkar Bergbahnen.

Die Freude bei den Wintersportlern über die ersten Schwünge im Schnee war spürbar, alle Gäste zeigten sich sehr diszipliniert. „Für uns war das eine Generalprobe für die kommende Wintersaison und hat deutlich gezeigt: Sicheres Skivergnügen ist problemlos möglich.“

Disziplinierte und fröhliche Gäste

Maskenpflicht und Abstandhalten trübten in keinster Weise die Freude am Skifahren. Alle schneehungrigen Gäste am Hochkar hielten sich diszipliniert an die vorgegeben behördlichen Sicherheitsbestimmungen und genossen einen außergewöhnlichen Skitag mitten im Oktober.

Geöffnet war der Almlift, die dazugehörige Pisten war bestens präpariert. Aufgrund des großen Interesses wurde am Vortag die Ticketanzahl limitiert, 500 Wintersportler konnten heute vergnügte Stunden in der Natur genießen und kostenlos über die Piste carven.