Beste Bürolehrlinge ausgezeichnet

Am Montag der Vorwoche fand der NÖ Lehrlingswettbewerb der kaufmännisch-administrativen Lehrberufe der Sparte Handel statt. Dabei galt es, 120 Fragen auf dem Computer innerhalb einer Stunde bestmöglich zu meistern. Von 44 Teilnehmern erreichte Manuel Karner aus Kirnberg die höchste Punkteanzahl.

NÖN Redaktion Erstellt am 21. September 2021 | 19:30
440_0008_8180815_erl38stanton_searchingforthebest.jpg
Siegerehrung beim Lehrlingswettbewerb, von links: Fachgruppengeschäftsführer Andreas Hofbauer, Julia Pfaffenlehner (Zimmerei Fahrenberger GmbH, 3. Platz), Manuel Karner (HAGOS GmbH & Co KG. 1. Platz), Johanna Wimmer (Raiffeisen Bank Region Amstetten, 2. Platz), Berufsschuldirektorin Clementine Gschwandtner und Spartenobmann Franz Kirnbauer.
Foto: WKNÖ

Auf den Plätzen zwei und drei folgten Johanna Wimmer und Julia Pfaffenlehner aus St. Anton, die ihre Bürolehre bei er Zimmerei Fahrenberger in Gresten absolviert. Die Teilnehmer stellten ihr Wissen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Logistik, Rechtswesen und Allgemeinbildung unter Beweis. Die besten drei durften sich neben einem Pokal außerdem über attraktive Preisgelder freuen. Die Siegerehrung erfolgte durch den Obmann der Sparte Handel, Franz Kirnbauer. „Ich habe mir vor meiner Lehrzeit noch keine klaren Vorstellungen über meinen zukünftigen Beruf gemacht. Im Nachhinein betrachtet war es jedoch eine richtige Entscheidung, eine Lehre in einem Bürojob zu machen“, erklärte Julia Pfaffenlehner. Weiters betonte sie, dass ihr an ihrem Beruf besonders der strukturierte Tagesablauf sowie die geregelten Arbeitszeiten gefallen würden. Außerdem sei ein Beruf in diesem Bereich sehr zukunftssicher und bringe viele verschiedene Aufstiegschancen mit sich. Da ihr Ziel immer die Matura war, entschied sie sich für das Modell der „Lehre mit Matura“.

Anzeige