Keksprämierung am St. Antoner Advent

Auch in St. Anton stimmte man sich vergangenen Sonntag auf Weihnachten ein.

Erstellt am 16. Dezember 2019 | 14:26
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Nach der heiligen Messe, gestaltet von der Gruppe „Dirndl-Klang“, erfolgte im Anschluss an die offizielle Begrüßung die Prämierung der besten St. Antoner Weihnachtskekse.

Unter den acht eingereichten Sorten überzeugten die Fachjury die Kekse von Maria Bendinger. Platz zwei und drei erreichten Claudia Vogelauer und Claudia Schoy.

Etwa zehn Standler verköstigten am Kirchenplatz die Besucher mit Schmankerln und Spezialitäten. Darbietungen der Musikschule, des Kirchenchores und der Bläsergruppe des Musikvereins sorgten für Adventstimmung.

Am Nachmittag stand neben dem Laternenumzug der Kindergartenkinder auch die Christkindl-Tombola am Programm. Für einen schaurigen Abschluss sorgten die „Woidviertla Höhln Teifl‘n“ mit einem Perchtenlauf.