Tanzen im eigenen Wohnzimmer

Erstellt am 01. April 2020 | 02:12
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7848119_erl14bezirk_hoemstreit_3
mmer mit Schwung: Tanzleiter Karl Hömstreit. 
Foto: privat
Jeden Tag ein neues Tanzvideo – Karl Hömstreit aus St. Anton, Tanzleiter von „Tanzen ab der Lebensmitte“, postet derzeit jeden Tag Stücke für Tanzfans, die zuhause – auch allein oder im Sitzen – durchführbar sind.
Werbung

Hömstreit möchte seine Tanzfreunde aufmuntern und dazu anregen, fit und aktiv zu bleiben: „Tanzen hebt die Lebensfreude. Auch wenn Kurse und Veranstaltungen derzeit nicht durchgeführt werden können, wir können zu Hause tanzen und dadurch unsere Stimmung positiv beeinflussen.“ Die Videos postet Hömstreit nicht nur auf Facebook, er schickt sie auch per WhatsApp an die Teilnehmer seiner Tanzgruppen. „Mittlerweile habe ich schon einige Mitstreiterinnen gefunden. Auch andere Tanzleiterinnen machen mit“, freut sich Hömstreit. „Gerade für ältere Menschen ist das Tanzen wichtig.“

Werbung