Feuer zerstörte Carport. Am Leopolditag brach aufgrund eines technischen Defekts in einem Auto Feuer aus.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. November 2019 (11:13)
Bei einem nächtlichen Brand in einem Carport in St. Georgen an der Leys wurden alle darin abgestellten Fahrzeuge zerstört. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Privathaus verhindern.
fotoplutsch

Am Leopolditag um 23.29 Uhr wurde die FF St. Georgen an der Leys zu einem Brand in einem Carport in St. Georgen alarmiert. „Wir sind mit vier Fahrzeugen ausgerückt. Weil es zunächst so aussah, als würde auch das Haus in Brand stehen, haben wir auch Verstärkung von der FF Oberndorf angefordert“, berichtet Einsatzleiter Manfred Prankl.

„Es brannten aber nur das Carport und die beiden Autos. Wir konnten nach einer Stunde „Brand aus“ geben. Das Carport und die darin befindlichen Fahrzeuge wurden beim Brand völlig zerstört. Das Feuer war vermutlich durch einen technischen Defekt an einem der Pkws ausgelöst worden.