Drei Minuten für die perfekte Rede: Weltrekord geholt. Manfred Baumgartner holte beim International Silent Speaker Battle den Weltrekord.

Von Karin Katona. Erstellt am 26. Oktober 2019 (02:45)
Top-Speaker: Manfred Baumgartner (links) erhält aus den Händen von Organisator Hermann Scherer seinen 1. Preis.
privat

 Mit einer Rede das Publikum begeistern und sich dabei gleichzeitig auf der Bühne gegen drei Mitstreiter durchsetzen – für viele ein Albtraum, für Manfred Baumgartner aus St. Leonhard am Forst ein „kaum zu beschreibender Adrenalinschub“. Mit seiner Drei-Minuten-Rede beim ersten internationalen Silent Speaker Battle gelang es ihm, das Publikum mit seiner Redekunst für sich zu gewinnen.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass ich als Sieger des Silent Speaker Battle den Bewerb für das nächste Jahr nach Österreich geholt habe“, freut sich der strahlende Sieger und erklärt das Geheimnis seines Erfolges: „Wenn mir etwas leichter fällt als anderen, dann nur, weil ich eine besondere Begeisterung dafür entwickelt und daher mehr geübt habe.“

Potenzialaufbau und Motivation sollen auch das Thema seiner weiteren Laufbahn werden: „Ich will Unternehmen und Privaten zeigen, wie sie ihr Potenzial und die Motivation finden, um damit das nächste Level zu erreichen.“