Tolle Streetfood-Premiere macht Lust auf mehr. Mostviertler Köche kredenzen in St. Pölten wieder regionale Kulinarik.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. April 2021 (17:47)
Von 22. bis 24. April bieten heimische Köche wieder in St. Pölten Mostviertler Spezialitäten to go an. Alle Infos zu „#mostviertelstreetfood, die Zweite“ unter
www.mostviertel.at/mostviertel-streetfood.: weinfranz.at, www.mostviertel.at/mostviertel-streetfood.: weinfranz.at

Nach der erfolgreichen Premiere bringen Mike Nährer, Haubenkoch in Rassing bei Kapelln, und seine Mostviertler Kochkollegen Stefan Hueber aus St. Georgen/Leys, Erich Mayrhofer aus Petzenkirchen, Hubert Kalteis aus Kirchberg/Pielach, Theresia Palmetzhofer aus Neuhofen/Ybbs und Andreas Plappert, Schlosswirt in Waidhofen/Ybbs, von 22. bis 24. April wieder überraschende Mostviertler Speisekreationen und Getränke in die Landeshauptstadt.

Das faszinierend-kulinarische Angebot umfasst dieses Mal Gerichte mit vielversprechenden Namen wie „Resche Resi“, „Ninja Turtles“ oder „Springbreak“ und „DirndltalFruFru“. Zum Einsatz kommen dabei ausschließlich Mostviertler Produkte. Für die Gastgeber, die gemeinsam über neun Hauben verfügen, eine Selbstverständlichkeit.

Ausschließlich abholen kann man die Speisen unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen im Lokal „DiVino Centro“ von Yeliz Zwinz am Herrenplatz von 10 bis 14 Uhr. Details zur Speisekarte gibt es auf: www.mostviertel.at/mostviertel-streetfood.