Aigner mit 100% als Scheibbser VP-Chef bestätigt. Aus- und Rückblick sowie die Wahl des Vorstandes waren am Sonntag Thema bei der ÖVP Scheibbs.

Von Claudia Christ. Erstellt am 04. August 2021 (04:04)

Mit einem Tätigkeitsbericht von der letzten Wahl des Stadtparteivorstandes im Jahr 2015 bis heute wurde der ÖVP-Parteitag am Sonntag eingeläutet. Wesentliche Themen wie die ärztliche Versorgung, der Klimaschutz sowie die Fernwärme und die Finanzen wurden von Bürgermeister Franz Aigner überblicksmäßig vorgetragen.

„Alle diese Aufgaben stellen für mich Herausforderungen dar, die ich aber besonders gerne annehme, damit das Projekt Scheibbs erfolgreich wird“, betont Aigner und bittet die Parteimitglieder ihm bei der nachstehenden Wahl das Vertrauen auszusprechen.

Nach der Übergabe des Vorsitzes an den Bezirksvertreter, Landtagsabgeordneten Anton Erber, erfolgte der Urnengang.

Zuvor lobte Erber den Bürgermeister, der auch Gemeindebund-Obmann des Bezirkes ist, für seine Bodenständigkeit. „Du stehst mit beiden Beinen am Boden und dir liegt viel an der Zukunft der Gemeinde.“

Während der Auszählung verschaffte Ehrengast Landesrat Martin Eichtinger den Anwesenden einen Überblick über die aktuelle Lage in NÖ. Neben der Corona-Krise („Diese haben wir in NÖ besser bewältigt, als viele andere Bundesländer“) betonte Eichtinger die Wichtigkeit der Wiedereingliederung von Jugendlichen und Arbeitslosen über 50 Jahre. „Ein weiterer Fokus wird auch auf den Wohnbau und die erneuerbare Energie gelegt“, so der Landesrat weiter.

Anton Erber verkündete danach das offizielle Wahlergebnis, dass alle Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigte. „Christine Dünwald-Specht und Veronika Punz erhielten jeweils 97,5 Prozent der Stimmen, alle anderen wurden mit 100% gewählt.“ Stadtparteiobmann Franz Aigner durfte sich ebenfalls über eine 100%-ige Zustimmung der insgesamt 41 abgegeben Stimmen freuen. „Ich nehme die Wahl gerne an“, dankte Aigner dem Gremium für das Vertrauen.

Danach wurden die ausgeschiedenen Gemeinderäte Katrin Ressl, Josef Scharner, Johannes Hofmarcher sowie Nicole Aigner für ihr Engagement bei der JVP mit Urkunden und Ehrennadel vor den Vorhang geholt und geehrt.