Gemeinde trauert um Ehrenbürger. Der Altbürgermeister der Marktgemeinde Steinakirchen Josef Hörhan ist verstorben.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 19. Februar 2018 (08:30)
privat

Die Marktgemeinde trauert um den langjährigen Bürgermeister und Ehrenbürger Josef Hörhan, der am Faschingdienstag im 86. Lebensjahr verstorben ist. „Mit ihm verlieren wir eine große Persönlichkeit“, sagt Bürgermeister Wolfgang Pöhacker.

Josef Hörhan war von 1972 bis 1989 Bürgermeister von Steinakirchen. Neben zahlreichen politischen Funktionen als Gemeinderat und Obmann von Gemeindeverbänden und des Blasmusikvereins war er auch im Bauernbund und als Hegereingleiter aktiv.

Im Lagerhaus Steinakirchen bekleidete er die Funktion des Aufsichtsrates und die des Vorsitzenden. Hörhan erhielt darüber hinaus das silberne Ehrenzeichen der Raiffeisen Ware Austria für Verdienste um das Genossenschaftswesen.

„Seine Bemühungen zum Wohle unserer Gemeinde werden uns immer in Erinnerung bleiben“, ergänzt Bürgermeister Wolfgang Pöhacker.

Altbürgermeister Josef Hörhan wird heute, Montag (19. Februar), zu seiner letzten Ruhestätte am Steinakirchner Friedhof geleitet. 12.30 Uhr Betstunde in der Pfarrkirche Steinakirchen. 13 Uhr Requiem und Beisetzung im Familiengrab.