Neues Leiter-Duo bei der Landjugend. Die Landjugend Steinakirchen wählte einen neuen Leiter: Nach Bernhard Buchebner übernimmt Simon Bruckner diese Funktion.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Oktober 2019 (02:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Landjugend Steinakirchen traf sich unter Beisein der Ortschefs Wolfgang Pöhacker, Franz Sonnleitner, Vize Markus Heigl, Bezirksbäuerin Maria Zulehner zur Generalversammlung inklusive Neuwahl.
Landjugend

Beim „Steinakirchen Wirt“ traf sich die Landjugend Steinakirchen vor Kurzem zur Generalversammlung inklusive Neuwahlen des Vorstandes. Und die brachten einige Neuerungen – unter anderem ein neues Leiter-Duo – hervor.

Wie schon in der letzten Periode bleibt Karin Reitter ihrer Funktion als Leiterin treu. An die Leiter-Stelle rückt statt Bernhard Buchebner nun Simon Bruckner. Als Stellvertreter stehen ihnen für die Organisation innerhalb der Landjugend ab nun Thomas Gutlederer und Victoria Halbartschlager zur Seite. Zur Schriftführerin wurde Elisa Höllmüller gewählt, Roswitha Fischer ist Kassierin.