Schwungvolle Komödie: Turbulenzen am Turmkogel. Geglückte Premiere für „Die Blaue Maus“ mit der Theatergruppe Puchenstuben.

Von Raimund Holzer. Erstellt am 20. Oktober 2015 (04:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Damenrunde mit sorgenvollem Blick: Henriette Deuretzbacher, Annalena Rasch, Alexandra Bergmann und Petra Jani (v.l.) in der turbulenten Komödie »Die Blaue Maus« der Theatergruppe Puchenstuben.
NOEN, Raimund Holzer

Nach zwölf Jahren hat man den Spielort gewechselt und ist vom Hallerhof ins Berghaus am Turmkogel übersiedelt – Theater auf höchstem Niveau also, liegt die neue Spielstätte doch auf stolzen 1.150 m Seehöhe.

Gleich fünf Debütanten baute Regisseur Christian Kogler in das von Hugo Wiener bearbeitete und von Technik-Chef Georg Niederer ausgewählte Stück ein – eine weise Entscheidung, wie sich an den ausgezeichneten Leistungen des gesamten Ensembles zeigen sollte!

Eintritt 8 Euro, Kinder 6 Euro, gespielt wird noch am 23., 30. und 31. Oktober jeweils ab 20 Uhr sowie am 25. Oktober ab 18 Uhr. Tickets unter 0676/45 39 542.