Verkehrsunfall fordert Todesopfer und Verletzte in Lunz/See

Erstellt am 24. November 2021 | 19:35
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
tödlicher unfall lunz
Foto: DOKU-Niederösterreich
Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es heute in den späten Nachmittagsstunden zwischen Lunz und Göstling gekommen.
Werbung

Auf einer langen Geraden auf der Bundesstraße 25 kollidierten aus unbekannter Ursache zwei PKWs. Dabei wurde in gesamt 2 Person eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Lunz und Göstling aus ihren demolierten Autos mittels hydraulischen Rettungssatz befreit werden. Ein schwerverletzter konnte durch die Feuerwehr mittels Hydraulischen Rettungssatz gerettet und mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Der zweite Lenker konnte leider nicht mehr gerettet werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen.

Werbung