Lunzer Thomas Pechhacker: Ein Ninja Warrior bis zum Buzzer

Erstellt am 08. März 2022 | 14:05
Lesezeit: 2 Min
Für Thomas Pechhacker gab es leider kein Finalticket bei TV-Show.
Werbung

Der Lunzer Biketrail-Profi absolvierte bei „Ninja Warrior Austria“ den Parcours nicht fehlerfrei. In der ersten Stage konnte Thomas Pechhacker alle Hindernisse überwinden und schaffte es bis zum Buzzer nach der berühmten Ninja-Wall. Zwischen ihm und einem möglichen Einzug ins große Finale standen damit nur noch die Hindernisse in Stage 2 und neun seiner Kontrahenten. Bei der Helix in Stage 2 war jedoch Schluss und Pechhacker schied mit einem Fall ins kühle Nass aus. „Es hat dennoch viel Spaß gemacht und der Ehrgeiz, das nächste Mal noch weiter zu kommen ist schon da“, meint der 25-Jährige.

Werbung