Betreuungszentrum Purgstall: Die Häuser sind winterfest

Die beiden neuen Wohnhäuser sind bereits überdacht, im Winter finden Innenarbeiten statt. Geplante Fertigstellung: Ende 2022.

Erstellt am 18. November 2021 | 13:10
440_0008_8232565_erl46pgs_schauboden_2.jpg
Ende 2022 sollen hier vier Wohngruppen einziehen. Das alte Haupthaus wird geschliffen, es entsteht eine Begegnungszone.
Foto: privat

Voll im Zeitplan ist der Bau der neuen Wohnhäuser im Sozialpädagogischen Betreuungszentrum Schauboden. „Die Rohbauten stehen, vergangene Woche wurden die Dächer aufgesetzt. Die Häuser sind winterfest, damit während der Wintermonate die Innenarbeiten gemacht werden können“, berichtet Direktorin Sabine Sommerer. Elektriker, Installateure, Fliesenleger und Maler werden in den kommenden Monaten am Werk sein.

Die Heimleitung genießt die Vorfreude auf die neuen Häuser in der Zwischenzeit beim Bemustern. „Wir sind im Moment dabei, Möbel, Markisen und die Schließanlage auszusuchen“, freut sich Sommerer. Schon fertig ist die Erweiterung des Kindergartens. Insgesamt werden in den Um-bau und Neubau in Schauboden 7,1 Millionen Euro investiert. Bezugsfertig sind die neuen Wohnhäuser voraussichtlich Ende 2022.